Im Folgenden geben wir Ihnen einen Einblick, wie ein typischer Tag bei uns im Waldkindergarten so aussieht:

Zwischen 8.00 Uhr und 8.45 Uhr werden die Kinder gebracht. Um 9.00 Uhr beginnt der Morgenkreis. Hier verschaffen wir uns als erstes alle gemeinsam einen Überblick, welche Kinder anwesend sind, und welche Kinder fehlen. Anschließend wird das jeweilige Datum besprochen.

Der Morgenkreis wird außerdem genutzt, um die Aktivitäten des Tages zu besprechen oder gemeinsam zu planen. Auch für Spiele, Lieder und Gesprächsrunden bietet der Morgenkreis den nötigen Raum. Im Anschluss findet ein gemeinsames Frühstück aus dem Rucksack statt.

Nach dem Frühstück beginnt die Freispielzeit. Zeit zum Spielen, Werkeln, Entdecken, Basteln, Bauen, Matschen, Toben, Klettern, Forschen… Zeit für Rollenspiele, Ruhe und gezielte pädagogische Angebote.

Gegen 12.00 Uhr findet ein gemeinsamer Schlusskreis statt. Dieser wird genutzt, um die Erlebnisse des Tages zu reflektieren, neue Pläne zu schmieden, und manchmal auch um Bücher zu lesen, Spiele zu spielen oder Lieder zu singen.

Ein gemeinsames Schlusslied beendet den Kindergartentag bevor die Kinder zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr abgeholt werden. Oft machen wir uns gleich nach dem Morgenkreis auf den Weg zu einem unserer Waldplätze, um den Rest des Tages dort zu verleben.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie